  Anreise

Montag - Freitag auf Anfrage (nur für Gruppen)

Samstag 14:00 - 18:00

Sonntag 10:00 - 18:00

KURSE FÜR ERWACHSENE & SENIOREN

Die einzigartige Chance für alle, die ihre künstlerische Ader kennenlernen oder perfektionieren wollen! Oft finden diese Workshops mit KünstlerInnen der aktuellen Ausstellungen statt. 

Anmeldung erforderlich!

Ein Ausstellungsbesuch ist ab Samstag, den 16. Mai wieder möglich!
Neue Kunstvermittlungstermine finden Sie in den Unterkategorien. Wir freuen uns über Ihre Anmeldungen!

Kontakt für Buchungen und Fragen:

Frau Mag. Pia Sternbauer

Tel.: +43 (0)7242 / 22 44 22 - 19

E-Mail: p.sternbauer@museum-angerlehner.at

Preise

Pro Kurs:

50.- Euro für Erwachsene / 35.- Euro (SchülerInnen, StudentInnen, SeniorInnen und Freunde & Förderer des Museum)

Alle Materialien sind im Preis inbegriffen.

DER HEUTIGE KUNST TRIFFT STILLE TERMIN MUSS LEIDER VERSCHOBEN WERDEN. 

GRUND: EMPFEHLUNG LAND OÖ (COVID-19)

ERSATZTERMIN: 06.08.2020, 18:00-19:30 UHR

Kunst trifft Stille

Kunstbetrachtung – Meditation – Reflexion


02. 07. | 01. 10. | 05. 11. | 03. 12. 


Anlässlich der neuen Ausstellungen bietet das Museum Angerlehner die Veranstaltungsreihe „Kunst trifft Stille“ an: eine besondere Art der meditativen Kunstbetrachtung für Körper, Geist und Seele.

Das Format „Kunst trifft Stille“ schafft einen wertvollen und gesunden Ausgleich zur reizüberfluteten Alltagshektik und wurde bereits 2008 erfolgreich in der OÖ Landesgalerie Linz durchgeführt. Nun wird das Museum Angerlehner jeden ersten Donnerstag im Monat zum stillen Rückzugsort, wo mit dem Kunstgenuss auch Körper, Geist und Seele innere Balance finden können.

Kunstbetrachtung – Meditation – Reflexion
Wir widmen uns der Kunstbetrachtung vor ausgewählten Originalen in den Ausstellungsräumen und erhalten einleitend Informationen zum jeweiligen Kunstwerk. Danach wird die individuelle Wahrnehmungsfähigkeit durch eine meditative Sequenz samt achtsamer Haltungs- und Bewegungsweisen intensiviert. Mit der so erweiterten Bewusstseinsqualität betrachten wir anschließend die Kunstobjekte erneut und tauschen folgend die gemachten Erfahrungen im gemeinsamen Gespräch aus. Ausklingen wird „Kunst trifft Stille“ mit einer adäquaten Meditationssession.


Termine: 02. 07. | 01. 10. | 05. 11. | 03. 12.

jeweils von 18:00 - 19:30 Uhr


Konzept und Durchführung:
DDr. Christian Wolf: Gesundheitswissenschaftler, Meditations- und Bewusstseinstrainer; Studium der Kunstgeschichte und
Religionswissenschaften an der Paris-Lodron-Universität in Salzburg.


Diese Veranstaltungsreihe wird unterstützt von der Marktgemeinde Thalheim und der Greiner AG.

zur anmeldung

Künstlerinnenworkshop mit Anna Maria Brandstätter

"Mit Tusche und Feder"


Sa., 11. 07. 2020, von 14 - 18 Uhr


Die einzigartige Chance für alle, die ihre künstlerische Ader kennenlernen oder perfektionieren wollen!


Anna Maria Brandstätter bespielt gerade mit ihren Werken einen Grafikraum des Museum Angerlehner.
Im Workshop wird auf die speziellen Eigenschaften der Tusche eingegangen und mit ihren Anwendungsmöglichkeiten
experimentiert.

„Zeichnung ist eine Art von Sprache, die es zu entdecken gilt.Wem das Thema zu groß erscheint, der kann sich mit einfachen Übungen dem Zeichnen mit Feder und Tusche
annähern.“ so die Künstlerin.


Der Workshop richtet sich sowohl an Fortgeschrittene, als auch an Neulinge in diesem Gebiet. In persönlichen Gesprächen, aber auch mit vielen verschiedenen Methoden wird auf jeden Teilnehmer und jede Teilnehmerin gezielt eingegangen. 


Der Workshop kann ab 14 Jahren besucht werden. Begrenzte Teilnehmerzahl. Anmeldung erforderlich. Materialien sind im Preis inbegriffen. 


zur Person: www.annamariabrandstaetter.com


zur anmeldung

© Anna Maria Brandstätter

© Alois Bumberger

Künstlerinworkshop mit Jutta Pointner

"Reise in eine Welt gewebter Bilder"


Sa., 08. 08. 2020, von 14 - 18 Uhr


Das Museum Angerlehner lädt Sie ein zu einer Reise in eine Welt gewebter Bilder.


„Wenn Sie diese betreten, kann es sein, dass im Vorübergehen und Betrachten
der Bilder, das eine oder andere in besonderer Weise zu Ihnen spricht - Sie
anspricht und eine Resonanz zu Farbe, Darstellung und Inhalt entsteht. Diesen
Austausch mit dem Bild, die Botschaft, die es Ihnen schenkt, könnten Sie literarisch festhalten oder aufzeichnen.“ so die Künstlerin.


Dieser Künstlerinworkshop beschäftigt sich mit der Umsetzung des Wahrgenommenen, der Übersetzung von Gefühlen, Geschichten und Stimmungen. Dies kann sowohl literarisch in Form von Texten, Gedichten
geschehen, sowie auch zeichnerisch.


Der Workshop richtet sich sowohl an Fortgeschrittene, als auch an Neulinge in diesem Gebiet. In persönlichen Gesprächen, aber auch mit vielen verschiedenen Methoden wird auf jeden Teilnehmer und jede Teilnehmerin gezielt eingegangen. Der Workshop kann ab 14 Jahren besucht werden!


zur anmeldung

Anmeldung