Zum Inhalt

Zur Navigation

Newsletter


Presse

Herzlich Willkommen im Pressebereich des Museum Angerlehner. Die Nutzung unseres Services ist kostenfrei und offen zugänglich. Hier finden Sie aktuelle Mitteilungen und Bilder zum Download. Wir möchten Sie freundlich bitten, uns ein Belegexemplar Ihrer Veröffentlichung zur Verfügung zu stellen.
Wenn Sie künftig regelmäßig Informationen über das Museum Angerlehner per E-Mail erhalten wollen, besteht die Möglichkeit, sich für unseren Verteiler anzumelden. Senden Sie dazu bitte Ihre Kontaktdaten an:

Mag. Julia Althuber
j.althuber@museum-angerlehner.at
Tel.: +43(0)7242/224422-23
Fax: +43(0)7242/224422-90





Künstler-/innengespräch "Zweimal 6"
04. 11. 2018, 14 - 16 h


Am Sonntag, dem 4. November bietet das Museum Angerlehner in Thalheim bei Wels ein ganz besonderes und einzigartiges KünstlerInnengespräch: Alle zwölf Kunstschaffenden der Ausstellung „Zweimal 6“ werden für einen persönlichen Dialog zur Verfügung stehen und zu ihren Werken und über ihren künstlerischen Werdegang sprechen.

Irene Andessner, Dietmar Brehm, Oliver Dorfer, Astrid Esslinger, Lorenz Estermann, Manfred Hebenstreit, Edgar Honetschläger, Katharina Karner, Bettina Patermo, Elisabeth Plank, Antonia Riederer und Werner Schrödl.

Der Kurator der Ausstellung, Dr. Lucas Cuturi, wird ebenfalls anwesend sein.


Presseinfo zum Künstlergespräch

zweimal 6 - Zum Jubiläum

30. 9. 2018 – 10. 02. 2019

In der Jubiläumsausstellung „Zweimal 6“ anlässlich des fünfjährigen Bestehens des Museums Angerlehner in Thalheim bei Wels, werden in der großen Ausstellungshalle, Werke von zwölf Künstlerinnen und Künstlern aus der museumseigenen Sammlung präsentiert:

Irene Andessner, Dietmar Brehm, Oliver Dorfer, Astrid Esslinger, Lorenz Estermann, Manfred Hebenstreit, Edgar Honetschläger, Katharina Karner, Bettina Patermo, Elisabeth Plank, Antonia Riederer und Werner Schrödl.

Die Werke werden hierbei nach Kriterien wie Inhalt, Technik oder dem Verhältnis einiger Künstlerinnen und Künstler zueinander derart präsentiert, dass diese in einen offenen, gleichberechtigten Dialog treten.

Die Auswahl der Werke fand in Zusammenarbeit des freien Kurators Lucas Cuturi statt und gibt einen repräsentativen Querschnitt der Sammlung wieder. Hauptkriterium war, dass es sich bei den ausgewählten Positionen, um Künstlerinnen und Künstler mit einem starken Bezug zum Bundesland Oberösterreich handelt.

Die Technik der gezeigten Werke ist ebenso umfangreich wie die unterschiedlichen Herangehensweisen der Künstlerinnen und Künstler und umfasst unter anderem folgende Medien: Zeichnung, Malerei auf Papier, Leinwand und Glas, Fotografie und dreidimensionaler Objekte.


zum Pressetext



Henning von Gierke - Reflexionen

30. 09. 2018 - 10. 03. 2019

Seit Jahren begeistert der Münchner Maler Henning von Gierke ein internationales Publikum mit seiner realistischen Malweise. Er hinterfragt in seinen Arbeiten unser Dasein im Kontext von Natur, Religion und Philosophie. Die klassischen Themen der Mythologie und der Weltreligionen gehören ebenso zu seinem umfangreichen Oeuvre wie Portraits oder Stillleben.

Unter dem Titel „Reflexionen“ zeigt das Museum Angerlehner eine Auswahl an von Gierkes Werken der fünf Grundthemen: Mensch, Landschaft, Still, Allegorie und Interieurs. Eine Reflexion nach einem halben Jahrhundert Malerei.


zum Pressetext




HEINZ J. ANGERLEHNER



MUSEUM ANGERLEHNER


Zu den Pressetexten


zum Pressetext Architektur

zum Pressetext allgemein


Museum Angerlehner