Zum Inhalt

Zur Navigation

Angebot für Kinder und Familien

Zu unseren aktuellen Ausstellungen können Sie jederzeit nach Vereinbarung einen Workshop buchen. Dieses Angebot ist geeignet für Kindergruppen ab sechs Jahren und für Familien. Die Workshops beschäftigen sich immer mit einem speziellen Thema der Ausstellungen und verbinden Bildbetrachtung im Museum mit eigenem kreativen Arbeiten. Spielerisch und lustig wird so ein Zugang zu moderner Kunst geschaffen und das Erlebte praktisch umgesetzt. Zusätzlich bieten wir einmal pro Monat Kreativ-Nachmittage für Kinder zu unterschiedlichen Themen an, wo die praktische Arbeit im Vordergrund steht.



Kreativ-nachmittage

Die Kreativ-Nachmittage sind für alle Kinder von 6 bis 13 Jahren gedacht. Pro Termin gibt es ein spezielles Thema, das sich auf unsere Ausstellungen bezieht, damit die Kinder schon früh anfangen können, sich spielerisch mit Kunst auseinanderzusetzen. Neben einem kurzen Input zu den Kunstwerken im Museum liegt das Hauptaugenmerk auf einer eigenständigen kreativen Umsetzung des Gesehenen in Form einer praktischen Arbeit. Es wird gemalt, gebohrt, getupft, gedruckt und - vor allen Dingen: gelacht!

Eine Anmeldung zu den einzelnen Terminen ist entweder direkt im Museum oder per e-Mail unter v.langwiesner@museum-angerlehner.at unbedingt erforderlich! Die Gesamtkosten pro Kind betragen 10 Euro.

28. Jänner 2017

ERLEBNIS-FARBE: ROT – BLAU – GRÜN – GELB
Ein blaues Pferd wacht eines Morgens auf und beschließt, sich eine neue Heimat zu suchen. Äh, Moment mal – ein BLAUES Pferd? Ja ihr habt richtig gelesen. Inspiriert durch die leuchtenden Farben von Rupprecht Geigers Kunstwerken gestalten wir farbige, fantasievolle Bilder.

25. Februar 2017

ZEICHNEN LEICHT GEMACHT?
Beim Künstler Roman Scheidl werden graphische und malerische Elemente gemischt. Das wollen wir auch probieren. Wir gestalten bunte Farbhintergründe und zeichnen mit schwarzer Farbe dazu. Wir zeigen dir wie es geht – mit unserer Technik gelingt garantiert jedes Bild.

25. März 2017

AUF DIE EIER – FERTIG – LOS!
Bei uns dreht sich heute alles um das Ei. An unterschiedlichen Stationen kannst du fantasievolle Eier gestalten: mit Luftpolsterfolie bedrucken, mit Stempeln verzieren oder ein Beton-Ei täuschend echt gestalten – da gewinnst du beim Eierpecken zu Ostern garantiert!

Aktuelle Workshops

BILD UND TANZ - TANZ IM BILD
Bewegung. Farbintensität. Naturbild. So kann man die Ausstellung „Franz Grabmayr. Feuerbilder – Tanzblätter – Materialbilder“ gut beschreiben. Der Künstler hat nicht nur für seine Kunst gelebt, sondern sie ausgelebt. Statt nur in seinem Atelier zu verweilen malt er auf einem Traktor sitzend oder direkt in der Wiener Staatsoper. Wir bewegen uns heute im und durchs Museum und suchen die vier Grundelemente in den Bildern des Künstlers. In einer eigenen kreativen Arbeit lassen wir dieser Dynamik freien Lauf.

JETZT DRUCK MACHEN!
Hochdruck, Tiefdruck, Ätzradierung, Kaltnadel. Oje, wer kann mit so vielen Fremdwörtern etwas anfangen? Mit anschaulichem Material zu verschiedenen Druckverfahren begegnen wir den unterschiedlichen Grafiken in der Ausstellung. Dabei legen wir unser Hauptaugenmerk auf die Körpersprache und probieren selbst Posen und Gesichtsausdrücke aus, die jeder Schüler und jede Schülerin als eigene Arbeit abdruckt.
BRING UNS DEINE SPRACHE BEI

Findest du es manchmal auch schwierig, die richtigen Worte zu finden? Wir helfen uns heute gegenseitig und erfahren dabei allerhand neue Wörter und Sprüche aus der ganzen Welt. Was wir dazu benötigen? Sie und Ihre Sprachkenntnis! In einem Ausstellungsrundgang lernen wir mit Hilfe von Kunst, Sprachbarrieren zu überwinden und öffnen uns für (vielleicht) ungewohnte Sprachen. Ziel ist es, kulturelle und sprachliche Grenzen zu hinterfragen und sprachliche Vielfalt als Chance und Bereicherung zu erkennen. Coole Sprüche sind an diesem Tag gefragt – egal in welcher Sprache!


Dauer der Workshops:  jeweils 2 Stunden
Preis: 15,- Euro pro Person, Kinder 10,- Euro
Mindestteilnehmerzahl 10 Personen, maximal 25



Junge Familien aufgepasst!

Junge Familie

Natur + Kultur + Familie = Wels!

Spannende Abenteuer für Kinder und ein entspanntes Umfeld für Eltern, schön wohnen, gut essen, ein Wohlfühlwochenende für die ganze Familie!

Ein junges modernes Museum in der Natur dazu ein familiengeführtes, unaufgeregtes Boutique Hotel mitten in der Fußgängerzone von Wels: Diese ungewöhnliche Mischung ergibt seit Neuestem ein Familien-Angebot der etwas anderen Art. In der historischen Stadt in Oberösterreich hat Sophie Schick, Inhaberin des Hotel Hauser, gemeinsam mit dem Museum Angerlehner eine gleichwohl städtische, wie auch naturverbundene und kulturell interessante Pauschale auf den Markt gebracht.

Mehr Informationen finden Sie hier:

Folder (pdf)


Ihre Ansprechpartnerin für Buchungen und Fragen:

Vanessa Langwiesner, B.A.
Tel.: +43 (0)7242 / 22 44 22 - 0
E-Mail: v.langwiesner@museum-angerlehner.at


Museum Angerlehner